zum Directory-modus

Osborne ReynoldsZoomA-Z

Biographie

Geboren
23. August 1842 in Belfast
Gestorben
21. Februar 1912 in Watchet (County Somerset)

Der Ire Reynolds war der erste Professor auf dem Gebiet des Maschinenbaus in Manchester. Seine früheren Arbeiten befassten sich vor allem mit Magnetismus und Elektrizität. Aber bald konzentrierte er sich besonders auf die Hydraulik und Hydrodynamik. Das Reynolds-Kriterium (Reynolds-Zahl) für den Übergang von laminarer zu turbulenter Strömung trägt seinen Namen.

Chronologie

1842Geboren am 23. August in Belfast
1868 - 1905Professor für Civil and Mechanical Engineering am Owens College in Manchester
1877Mitglied der Royal Society
1912Gestorben am 21. Februar in Watchet (County Somerset)