zum Directory-modus

RegelungZoomA-Z

Eine Regelung ist ein festgelegtes Verfahren für einen Vorgang. Dies kann einerseits eine rechtliche Vorschrift oder eine Weisung sein.

Fachgebiet - Regelungstechnik

Der Begriff Regelung wird aber auch in der Regelungstechnik verwendet. Eine Regelung unterscheidet sich von einer Steuerung durch eine Rückkopplung. Das Regeln ist ein Vorgang, bei dem die Ausgangsgröße fortlaufend überwacht wird und bei Abweichung über die Stellgröße korrigiert wird. Der sich dabei ergebende Wirkungsablauf findet in einem geschlossenen Kreis, dem Regelkreis, statt. Auftretende Störungen oder Veränderungen werden bei der Regelung somit automatisch ausgeglichen.

Siehe auch: Regelstrecke , Regelungstechnik

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

RegelungstechnikLevel 245 min.

ChemieTechnische ChemieChemische Messtechnik

In diesem Kapitel werden die Grundlagen der Regelungstechnik behandelt, dabei werden anhand von Beispielen die Vorgänge Regelung und Steuerung erläutert. Der Regelkreis sowie das Prinzip des elektrischen Regler werden dargestellt.

Grundlagen RegelungLevel 2100 min.

ChemieTechnische ChemieProduktionstechnik

Behandelt werden die Definitionen und Begriffe der Regelungstechnik. Es werden der Regelkreis und die Regelstrecke erläutert. Die Reglerarten und Kriterien zur Wahl eines Reglers werden besprochen und ihre Anwendungen gezeigt.

Praktikum RegelungLevel 250 min.

ChemieTechnische ChemieProduktionstechnik

Im Lernmodul werden die theoretische Grundlagen der Regelung kurz behandelt. Der Aufbau und die Möglichkeiten der fernsteuerbaren Versuchsanlage zum Regelungsversuch (Temperaturregelung) werden erläutert. Es können verschiedene Regelungsversuche durchgeführt werden.

Anwendungen RegelungLevel 245 min.

ChemieTechnische ChemieProduktionstechnik

Es werden typische Beispiele der Regelungstechnik dargestellt. Die Bedeutung der Regelungstechnik für verschiedenste technische Prozesse wird gezeigt.