zum Directory-modus

Raoult'sche GeradeZoomA-Z

Fachgebiet - Thermodynamik

Bei der Beschreibung des Dampfdrucks binärer Mischungen liefert das Raoult'sche Gesetz (Raoult'sches Gesetz) in der graphischen Darstellung der Abhängigkeit der Dampfdrücke p vom Stoffmengenanteil xB Geraden:

Abb.1
Raoult'sche Gerade

Das Raoult'sche Gesetz (Francois Raoult) stellt jedoch nur einen Grenzfall für ideale Mischungen dar (daher auch der Begriff der Raoult'schen Grenzgeraden); bei realen Mischungen (reale Mischung) treten mehr oder minder große, positive oder negative, Abweichungen vom linearen Verlauf auf.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Binäre Gas/Flüssigkeitsgleichgewichte - Raoult-FallLevel 130 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Wir betrachten in diesem Kapitel binäre Systeme, in denen Gleichgewicht zwischen einer flüssigen und gasförmigen Phase besteht. Zielgröße ist der Dampfdruck eines Lösemittels in Abhängigkeit von der Konzentration eines wenig flüchtigen gelösten Stoffes.