zum Directory-modus

RadioaktivitätZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie

Die Radioaktivität ist eine Eigenschaft von einigen Atomkernen sich spontan und ohne äußere Einwirkung in andere Atomkerne umzuwandeln. Das heißt, dass chemische Elemente in andere Elemente umgewandelt werden. Die bei diesem Prozess freiwerdende Energie wird einmal in Form von elektromagnetischer Strahlung (γ-Strahlung) und oder als Teilchenstrahlung (α-, β- oder Neutronenstrahlung) abgegeben.

Es wird zwischen der natürlichen und der künstlichen Radioaktivität unterschieden. Je nachdem, ob das Radionuclid (der Atomkern beziehungsweise die chemische Verbindung) in der Natur vorkommt, oder ob das Radionuclid künstlich durch Kernreaktionen erzeugt wird.

Die natürliche Radioaktivität wurde 1896 von dem Physiker A.H. Becquerel bei Uransalzen beobachtet. Andere radioaktive Substanzen sind Thorium, Polonium, Radium und Actinium.

Die künstliche Radioaktivität wurde 1934 von dem französischen Forscherehepaar I. Joliot-Curie und J.F. Joliot entdeckt. Durch das Bestrahlen von Aluminium mit Alphastrahlen entstand radioaktiver Phosphor.

Siehe auch: Kernreaktion , α-Strahlen , β-Strahlen , γ-Strahlen

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Atomkerne und radioaktive ZerfallsprozesseLevel 245 min.

PhysikQuantenphysikAtombau

Diese Lerneinheit beschreibt den Aufbau des Atomkerns und seine Teilchen. Außerdem wird auf die Notation der Nuklide und die Kernbindungskräfte eingegangen.

Polonium Level 115 min.

ChemieAnorganische ChemieChemie der Elemente

Diese Lerneinheit beschreibt das Element Polonium.

Ionisierende StrahlungLevel 145 min.

ChemieAllgemeine ChemieAtombau

Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten von ionisierender Strahlung.

RadonLevel 110 min.

ChemieAnorganische ChemieChemie der Elemente

Diese Lerneinheit beschreibt die allgemeinen Eigenschaften von Radon.

EdelgaseLevel 120 min.

ChemieAnorganische ChemieChemie der Elemente

Diese Lerneinheit beschreibt die allgemeinen Eigenschaften der Edelgase.

Aufklärung von Reaktionsmechanismen (gesamt)Level 3100 min.

ChemieOrganische ChemieReaktionsmechanismen

Diese Lerneinheit beschäftigt sich mit den Prinzipien und Methoden zur Aufklärung von Reaktionsmechanismen organischer Reaktionen. Die Themengebiete: Identifizierung der Produkte und Zwischenprodukte, Isotopenmarkierungsexperimente, stereochemische Untersuchungen, kinetische Isotopeneffekte, Kreuzungsexperimente und Untersuchungen der Reaktionskinetik.

Aufklärung von Reaktionsmechanismen - IsotopenmarkierungLevel 220 min.

ChemieOrganische ChemieReaktionsmechanismen

Diese Lerneinheit beschäftigt sich mit dem Teilgebiet der Isotopenmarkierung des Themengebietes: "Prinzipien und Methoden zur Aufklärung von Reaktionsmechanismen organischer Reaktionen".

ReaktionsordnungLevel 110 min.

ChemieAllgemeine ChemieReaktionskinetik

Einführung in das Thema der Reaktionsordnungen.

RadioaktivitätLevel 145 min.

ChemieAllgemeine ChemieAtombau

Schwere Atomkerne haben die Eigenschaft, unter Aussendung von Strahlung, zu zerfallen. Sie sind radioaktiv. Neben dem soeben beschriebenen natürlichen Zerfall, können Kerne auch beim Zusammenstoß mit anderen Teilchen zerfallen. Diese Lerneinheit bietet eine Einführung in das Thema Radioaktivität und radioaktive Strahlung.

Chemie für Mediziner: RadioaktivitätLevel 110 min.

ChemieAllgemeine ChemieAtombau

In dieser Lerneinheit werden radioaktive Elemente und deren medizinische Bedeutung vorgestellt.