zum Directory-modus

RöntgenröhreZoomA-Z

Eine Röntgenröhre dient zur Erzeugung von Röntgenstrahlen. Sie besteht aus einer evakuierten Glasröhre mit einer Glühkathode, aus der Elektronen austreten. Diese Elektronen werden durch eine hohe Spannung in Richtung der Anode beschleunigt. Sie treten in das Anodenmaterial ein und geben Energie in Form von Röntgenstrahlung ab. Diese Röntgenstrahlung besteht aus der Bremsstrahlung (Kontinuum) und der charakteristischen Strahlung (charackteristische Linien).

Siehe auch: Glühkathode , Röntgenstrahlung , Bremsstrahlung , charakteristische Röntgenstrahlung