zum Directory-modus

PyritZoomA-Z

Fachgebiet - Anorganische Chemie

Abb.1
Pyrit, FeS2 mit Magnetkies-Kristallen, FeS

Pyrit, Eisenkies oder auch Schwefelkies ist ein Mineral mit der chemischen Formel FeS2 und gehört zur Mineralklasse der Sulfide. Es ist das meistverbreitetste Sulfidmineral. Der Name Pyrit kommt von dem griechischen Wort für Feuer und hat seinen Grund in den Funken, die entstehen, wenn man Metall gegen Pyrit schlägt.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

SchwefelLevel 250 min.

ChemieAnorganische ChemieChemie der Elemente

Diese Lerneinheit beschreibt das Element Schwefel in seinen Modifikationen. Die Gewinnung, Verwendung sowie physikalische und chemische Eigenschaften werden behandelt. Es wird auf wichtige Verbindungen eingegangen.

EvolutionLevel 260 min.

BiochemieBiologische GrundlagenAllgemeine biologische Grundlagen

Wie ist es möglich, dass aus chemischen Elementen und einfachsten Verbindungen Leben entstand? Angesichts der lebensfeindlichen Umweltbedingungen auf der noch jungen Erde, hat die Natur eine enorm Vielfalt an Lebensformen auf der Basis einfacher Biomoleküle hervorgebracht.