zum Directory-modus

ProbenvorbereitungZoomA-Z

Fachgebiet - Analytische Chemie

Probenvorbereitung ist ein Sammelbegriff für verschiedene Arbeitsschritte vor der eigentlichen analytischen Messung der Probe. Hierzu gehören u.a. Probennahme, Auflösen bzw. Aufschließen der Probe, Zugabe von Reagenzien, pH-Wert-Einstellung, Einwaage ect.

Siehe auch: Probe

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Reflexionsmethoden in der IR-SpektroskopieLevel 240 min.

ChemieAnalytische ChemieIR/Raman-Spektroskopie

Dieses Kapitel geht auf Messtechniken ein, deren Beherrschung für einen Analytiker notwendig ist, da nicht jede Probe in Transmission gemessen werden kann. Diese Techniken gewinnen in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung, da für viele Fragestellungen, z.B. aus der Werkstoffwissenschaft oder der Polymerforschung, bessere Ergebnisse erzielt werden können, als mit der "einfachen" IR-Probenvorbereitung.

Schwingungsspektroskopie - kompaktLevel 130 min.

ChemieAnalytische ChemieIR/Raman-Spektroskopie

Dieser Abschnitt gibt einen kurzen Überblick über die Schwingungsspektroskopie und behandelt neben theoretischen Grundlagen auch die Gerätetechnik und Techniken der Probenvorbereitung der IR- und Raman-Spektroskopie.

Probenpräparation in der Raman-SpektroskopieLevel 210 min.

ChemieAnalytische ChemieIR/Raman-Spektroskopie

Im Abschnitt zur Raman-Probenvorbereitung werden die wichtigsten Techniken vorgestellt, die eine Präparation von Proben aller Aggregatzustände ermöglichen.

Probenvorbereitung in der IR-SpektroskopieLevel 230 min.

ChemieAnalytische ChemieIR/Raman-Spektroskopie

Im Abschnitt zur IR-Probenvorbereitung werden die wichtigsten Techniken vorgestellt, die eine Präparation von Proben aller Aggregatzustände ermöglichen.