zum Directory-modus

primär biliäre ZirrhoseZoomA-Z

Fachgebiet - Medizin, Immunologie

Die primär biliäre Zirrhose (PBC) ist eine Autoimmunerkrankung der Leber, die zur Verhärtung und Bildung von Narbengewebe, Fibrose und im Endstadium einer Zirrhose der Leber führt. Die Entzündung beginnt mit einer langsam fortschreitenden Zerstörung der kleinen Gallengänge und geht allmählich auf das gesamte Organ über. Im Anfangsstadium, wenn die Leber noch nicht zerstört ist, lässt sich die Krankheit mithilfe des Nachweis von Autoantikörpern gegen mitochondriale Antigene (AMA) nachweisen.