zum Directory-modus

PorennutzungsgradZoomA-Z

Als Porennutzungsgrad wird das Verhältnis der effektiven Reaktionsgeschwindigkeit zu derjenigen ohne Porendiffusionshemmung bezeichnet. Für Reaktionen, die nicht durch Porendiffusion gehemmt sind, ist der Porennutzungsgrad 1.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Innerer Stofftransport - PorendiffusionLevel 230 min.

ChemieTechnische ChemieReaktionstechnik

In dieser Lerneinheit wird der Einfluss der Porendiffusion auf die chemische Reaktion erläutert und berechnet.