zum Directory-modus

PolymerasenZoomA-Z

Fachgebiet - Biochemie

Polymerasen sind Enzyme, welche 5'-Nucleosid-triphosphate zu Polynucleotiden (Nucleinsäuren) verbinden. Dabei wird anorganisches Pyrophosphat frei, das zur Bildung neuer Triphosphate zur Verfügung steht. Man unterscheidet zwischen DNA- und RNA-Polymerasen. Von jeder dieser Polymerasen gibt es mehrere verschiedene Typen mit ganz unterschiedlichen Templatespezifitäten. Virale Polymerasen sind außerdem sehr unterschiedlich in ihren Substratspezifitäten, so dass modifizierte Nucleoside als antivirale Substanzen genutzt werden können.

Siehe auch: DNA-Polymerasen , RNA-Polymerasen

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Einführung in die PCRLevel 1120 min.

BiochemieArbeitsmethodenGentechnische Verfahren

Der grundsätzliche Ablauf einer Polymerase-Kettenreaktion (PCR), die benötigten Komponenten und Einsatzmöglichkeiten werden in dieser Lerneinheit vorgestellt und veranschaulicht.

Werkzeuge der GentechnikLevel 245 min.

BiochemieArbeitsmethodenGentechnische Verfahren

Vorstellung der wichtigsten Enzyme und deren Verwendung in der Gentechnik

Die PCR in der PraxisLevel 1120 min.

BiochemieArbeitsmethodenGentechnische Verfahren

Die PCR ist seit vielen Jahren als molekularbiologische Standardmethode im Labor etabliert. Jede Anwendung kann jedoch besondere Anforderungen an diese Technik stellen, z.B. hinsichtlich der Menge an Ausgangssubstrat, des optimalen Temperaturbereichs oder der Verwendung von mRNA anstatt DNA als Ausgangsmaterial. Die real-time-PCR ist die derzeit wichtigste Weiterentwicklung des ursprünglichen PCR-Verfahrens, das lediglich eine Endpunktbestimmung erlaubte. Mit der real-time-PCR kann eine Reaktion anhand der Lichtemission von Fluoreszenz-Sonden quasi in Echtzeit verfolgt und auch die Menge an Ausgangssubstrat bestimmt werden.

Anwendungen der PCRLevel 140 min.

BiochemieArbeitsmethodenGentechnische Verfahren

Anwendungsmöglichkeiten für die PCR in der Biochemie, Molekularbiologie, Medizin und Forensik werden vorgestellt und kurz erläutert.