zum Directory-modus

PolarisatorZoomA-Z

Licht ist eine transversale Welle. Der Vektor des elektrischen Feldes E steht senkrecht zur Ausbreitungsrichtung der Welle. Licht ist unpolarisiert, wenn die Orientierung der E-Vektoren auf alle Richtungen senkrecht zur Ausbreitungsrichtung gleichverteilt ist.

Licht heißt linear polarisiert, wenn die Orientierung der E-Vektoren auf eine Richtung senkrecht zur Ausbreitungsrichtung beschränkt ist. (vgl. Polarisationsebene)

Licht kann auch zirkular bzw. elliptisch polarisiert sein.

Man nennt diese Veränderungen des Lichtes Polarisation. Ein optisches Element, das eine Polarisation bewirkt, heißt Polarisator.

Polarisation kann durch verschieden Prozesse hervorgerufen werden:

Siehe auch: zirkulare Polarisation , zirkular polarisiertes Licht

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Polarisation von Licht - GrundlagenLevel 145 min.

PhysikOptikWellenoptik

In dieser Lerneinheit geht es darum, Polarisation als eine weitere für Lichtwellen charakteristische Eigenschaft kennen zu lernen. Eine Eigenschaft, die unserem Sehsinn nicht direkt zugänglich ist und dennoch zahlreiche technische Anwendungen findet. Hier werden zunächst die Grundlagen einer Polarisation von Licht besprochen.

Multiple Select Tests zur Polarisation von LichtLevel 130 min.

PhysikOptikWellenoptik

Das Wissens zur Polarisation von Licht soll durch die folgenden Multiple Select Tests vertieft werden.