zum Directory-modus

PinocytoseZoomA-Z

Fachgebiet - Zellbiologie

Als Pinocytose ("Zelltrinken") wird die Aufnahme von Flüssigkeit und gelösten Substanzen aus dem Umgebungsmedium in eine Zelle bezeichnet. Dabei umfließt die Zellmembran das Material und schließt sich zu einem Bläschen (Vesikel), das nun durch die Zellen diffundieren kann. Die Aufnahme fester Stoffe wird als Phagocytose bezeichnet, der Oberbegriff für beide Vorgänge ist Endocytose.

Siehe auch: Endocytose , Phagocytose

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Endo- und ExocytoseLevel 145 min.

BiochemieSignal- und StofftransportTransportprozesse

Aufnahme- und Ausscheidungsvorgänge von Zellen (Endocytose, Exocytose, Phagocytose) werden vorgestellt und erläutert.