zum Directory-modus

PhasenschieberZoomA-Z

Ein Phasenschieber ist ein Bauelement, das zwischen elektromagnetischen Wellen eine Veränderung der örtlichen Lage (Phase) zueinander erzeugt. Die Differenz zwischen den Orten maximaler Amplitude nennt man Phasenverschiebung.

Beispiele:

  • Elektrodynamik:RLC-Schaltungen (erzeugen eine Phasenverschiebung zwischen Strom und Spannung)
  • Optik:Wellenplatte

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Wellenplatten und elliptische Polarisation, SpannungsdoppelbrechungLevel 130 min.

PhysikOptikWellenoptik

In dieser Lerneinheit geht es darum, Polarisation als eine weitere für Lichtwellen charakteristische Eigenschaft kennen zu lernen. Eine Eigenschaft, die unserem Sehsinn nicht direkt zugänglich ist und dennoch zahlreiche technische Anwendungen findet. Hier wird der allgemeine Fall einer elliptischen Polarisation und deren Herstellbarkeit durch Wellenplatten besprochen. Zunächst erfolgt jedoch die Erläuterung der Spannungsdoppelbrechung.