zum Directory-modus

PhasengeschwindigkeitZoomA-Z

Eine Welle wird mathematisch durch die zeitliche und räumliche Abhängigkeit der Auslenkung u(x,t)=u0cos(kxωt+ϕ) beschrieben. Dabei ist u0 die Amplitude und (kxωt+ϕ) die Phase der Welle.

Die Kreisfrequenz ω gibt die Änderung der Phase je Zeit an. Sie erhöht sich innerhalb der Schwingungsdauer T um 2π. Deshalb gilt: ω=2π/T.

Ein Punkt mit einer festen Phase, (kxωt+ϕ) = const., verschiebt sich mit einer Phasengeschwindigkeit von vph=ω/k.

Die Phasengeschwindigkeit einer Welle ist abhängig vom durchlaufenen Medium (Dispersion).

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Grundlagen der WellenlehreLevel 145 min.

PhysikMechanikWellenlehre

In diesem Lernmodul werden die Grundlagen der Wellenausbreitung vorgestellt.

Wellen - EinführungLevel 2XX min.

ChemiePhysikalische ChemieQuantenmechanik

Das Phänomen Welle und seine mathematische Beschreibung werden erläutert. Es folgen die Superposition von Wellen, die zu Wellenpaketen und dem Begriff Gruppengeschwindigkeit führt, sowie die Phänomene Beugung und Interferenz.