zum Directory-modus

PeptidoglycanZoomA-Z

Fachgebiet - Mikrobiologie, Biochemie

Das Grundgerüst des Peptidoglycans besteht aus alternierend angeordneten N-Acetylglucosamin- und N-Acetylmuraminsäure-Einheiten in β-1,4-glucosidischer Bindung. Die linearen Polypeptid-Ketten sind durch Tetrapeptide quervernetzt, die wiederum über Pentaglycin-Brücken verbunden sein können. Die Peptidoglycan-Schicht enthält häufig D-Aminosäuren wie z.B. D-Gln oder D-Ala.

Siehe auch: Peptidoglycan-Schicht