zum Directory-modus

Fachgebiet - Mathematik, Theoretische Chemie

Soll die Bewegung einer Punktmasse oder eines Körpers beschrieben werden, so muss dessen Lage im Raum genau charakterisiert werden.

Die Lage eines Massenpunktes ist durch den Ortsvektor s gegeben. Je nach Wahl des Koordinatensystems und der einschränkenden Bedingungen kann so der Ort eines Punktes oder eines Körpers durch maximal drei Zahlenangaben genau angegeben werden, zum Beispiel:

Bei einem Schiff auf dem Ozean genügen zur genauen Positionsbestimmung Längen- und Breitengrad. Als einschränkende Bedingung gilt: r = const.

Um die Bewegung eines Körpers zu erfassen, muss also zu jedem Zeitpunkt dessen Ortsvektor bekannt sein. Die Veränderung des Ortsvektors wird als Funktion der Zeit beschrieben und heißt Bahnkurve.