zum Directory-modus

Ordnung einer SymmetrieoperationZoomA-Z

Fachgebiet - Gruppentheorie, Stereochemie

Die kleinste positive Potenz einer Symmetrieoperation, die die Einheitsoperation e ergibt, heißt Ordnung der Symmetrieoperation. Wenn an=e gilt, dann gibt n die Ordnung von a an, vorausgesetzt, es gibt keine kleinere Potenz m, für die am=e gilt.

Siehe auch: Ordnung eines Gruppenelements , Symmetrieoperation , Potenzbildung