zum Directory-modus

OrbitalZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie, Quantenphysik

Orbitale sind Wellenfunktionen, Ein-Elektronen-Funktionen, Eigenfunktionen eines Eigenwertproblems (z.B. der Schrödinger-Gleichung), die das räumliche Verhalten eines Elektrons im dreidimensionalen Raum beschreiben. Sie haben keine physikalische Bedeutung, können positive und negative Werte in unterschiedlichen Raumbereichen haben und können prinzipiell auch komplex sein.

Siehe auch: Atomorbital , Molekülorbital

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

LCAO-Methode für homonukleare zweiatomige MoleküleLevel 260 min.

ChemieAllgemeine ChemieChemische Bindung

Die Linearkombination von Atomorbitalen zu Molekülorbitalen ist ein mathematisches Verfahren, bei dem die Wellenfunktionen der betreffenden Orbitale addiert bzw. subtrahiert werden. Zur qualitativen Betrachtung kann man sich auf die bildlichen Darstellungen der Orbitale beschränken, die nach bestimmten Prinzipien kombiniert werden.

RaumfunktionLevel 230 min.

ChemieAllgemeine ChemieChemische Bindung

Raumanteil der Verteilungsfunktion.

H-Atom: Normierung, OrthogonalitätLevel 230 min.

ChemieTheoretische ChemieH-Atom

Die Normierung und Orthogonalität der Wasserstoff-Orbitale wird (an Beispielen) gezeigt.

MehrfachbindungLevel 145 min.

ChemieAllgemeine ChemieChemische Bindung

Atome in Molekülen werden durch chemische Bindungen zusammengehalten. In vielen Molekülen werden die Atome durch Einfachbindungen gehalten, in anderen dagegen bestehen Mehrfachbindungen. Diese Lerneinheit hat ihren Schwerpunkt in der Beschreibung von Mehrfachbindungen.

Praktikumsversuch FarbeLevel 145 min.

ChemiePhysikalische ChemieSpektroskopie

Die Abhängigkeit der Absorptionsmaxima von der Kettenlänge wird am Beispiel von Cyanin-Farbstoffen vermittelt.

Chemische Bindung: Valenz-Bindungs-ModellLevel 120 min.

ChemieOrganische ChemieChemische Bindung

In dieser Lerneinheit wird die Valence Bond Theorie erklärt. Dabei werden die charakteristischen Merkmale aufgezeigt. Der σ- und der π-Bindung kommen dabei besondere Bedeutung zu. Auch die Überlappungskriterien werden genannt.

Gestalt der AtomorbitaleLevel 220 min.

ChemieAllgemeine ChemieAtombau

Diese Lerneinheit beschreibt die Lösung der Schrödinger-Gleichung für verschiedene Atome. Es wird auf die s- und p- Orbitale eingegangen.