zum Directory-modus

NukleierungsmittelZoomA-Z

Fachgebiet - Makromolekulare Chemie

Nukleierungsmittel erhöhen die Keimzahl bei der Kristallisation von Polymeren. So wird die Taktzeit bei der Verarbeitung erhöht, da der Kunststoff schneller fest wird.

Siehe auch: Compoundieren

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

HilfsstoffeLevel 240 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymerverarbeitung

Der nach der Polymerisation entstandene Kunststoff ist ein Rohstoff, der erst durch weitere Verarbeitungsschritte die gewünschten Anforderungen erfüllt. Wenige Polymere können ohne Zusätze, d.h. Hilfsstoffe, eingesetzt werden. Die Lerneinheit stellt diese Hilfsstoffe kurz vor.