zum Directory-modus

Newton'sche RingeZoomA-Z

Fachgebiet - Optik

Newton'sche Ringe sind Interferenzringe, die sich an der keilförmigen Luftschicht zwischen einer konvexen Linse und einer ebenen Glasplatte bilden. Die Newton'schen Ringe dienten früher als Qualitätsprüfkriterium bei der Linsenherstellung.

Siehe auch: keilförmige Schicht

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Interferenzen an dünnen SchichtenLevel 260 min.

PhysikOptikWellenoptik

In dieser Lerneinheit geht es darum, das Thema Interferenz von Licht zu vertiefen. Zahlreiche Phänomene und Anwendungen aus Natur und Technik werden hier besprochen. In diesem Abschnitt geht es speziell um die Interferenzen an dünnen Schichten und deren Nutzung in der Technik.