zum Directory-modus

Natrium-Schwefel-AkkumulatorZoomA-Z

Fachgebiet - Elektrochemie

Der Natrium-Schwefel-Akkumulator besteht aus einer Anode aus geschmolzenem Natrium und einer Kathode aus geschmolzenem Schwefel. Kathoden- und Anodenraum sind durch einen Festelektrolyten (Natrium-β-aluminat) getrennt. Die Zellreaktion

2Na(fl)+n/8S8Na2Sn(fl)

Die Reaktion läuft bei der Entladung von links nach rechts und beim Aufladen von rechts nach links ab. Die Zelle wird bei 300-350 °C betrieben, die Zellspannung beträgt 2,08 V. Sie stellt eine Alternative zur herkömmliche Bleiakkumulator dar.

Besondere Vorteile sind seine hohe (auf das Gewicht bezogene) Energiespeicherkapazität.

Siehe auch: Akkumulator