zum Directory-modus

monözischZoomA-Z

Fachgebiet - Botanik

Samenpflanzen besitzen männliche und weibliche Befruchtungsorgane, die in Zapfen oder Blüten angeordnet sind. Männliche und weibliche Organe kommen entweder gemeinsam in einem Pflanzenteil, oder getrennt in zwei Pflanzenteilen (männlicher Zapfen, weiblicher Zapfen) vor.

Eine Pflanzenart wird monözisch (einhäusige) genannt, wenn männliche und weibliche Befruchtungsorgane immer auf einer Pflanze zu finden sind.

Der Rohrkolben ist eine einhäusige Pflanze.

Siehe auch: monözisch