zum Directory-modus

MolekularsiebeffektZoomA-Z

Fachgebiet - Angewandte Chemie

Molekularsiebe sind Feststoffe wie z.B. Kohlenstoff-Molekularsiebe, Zeolithe und Silicoalumophosphate, die ein starkes Adsorptionsvermögen für gelöste Stoffe, Gase und Dämpfe haben. Der Molekularsiebeffekt basiert darauf, dass die Molekularsiebe einheitliche Porendurchmesser haben, die sich in der Größenordnung der Durchmesser von Molekülen befinden, und große innere Oberflächen. Dadurch lassen sich Moleküle nach ihrer Größe oder Form trennen.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Gentechnische MethodenLevel 280 min.

BiochemieArbeitsmethodenGentechnische Verfahren

Einführung in die Molekularbiologie und ihre Methoden