zum Directory-modus

MolekülionenpeakZoomA-Z

Fachgebiet - Spektroskopie

Das Signal (Peak) in einem Massenspektrum, das von dem ionisierten Probenmolekül erzeugt wird, bezeichnet man als Molekülionenpeak (Abb. 1) .

Abb.1
Massenspektrum von Acetylsalicylsäure (EI 70eV)

In den meisten Fällen ist der Peak mit dem größten Masse-Ladungs-Verhältnis der Molekülionenpeak. Ausnahmen ergeben sich z.B. durch die Bildung von Quasi-Molekülionen oder Isotopenpeaks.

Siehe auch: Basispeak , Isotopenpeak , Fragmentionenpeak

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Massenspektrum - EinleitungLevel 220 min.

ChemieAnalytische ChemieMassenspektrometrie

Die Daten, die ein Massenspektrometer liefert, werden meist in einem Strichspektrum dargestellt. Es wird erklärt, welche Messwerte einfließen und wie die wichtigsten Signale bezeichnet werden. [Stand: September 2012]