zum Directory-modus

Mie-StreuungZoomA-Z

Fachgebiet - Optik

Die Mie-Streuung betrachtet im Gegensatz zur Rayleigh-Streuung die Lichtstreuung an Partikeln, die von der Größe her im Bereich der Wellenlänge des Lichtes liegen.

Anzuwenden ist die Mie-Streuung z.B. bei der Erklärung der Entstehung eines Regenbogens. Löst sich eine Wolke in einzelne Tropfen, so sind diese als sphärische Partikel zu betrachten, mit denen das Sonnenlicht in Wechselwirkung tritt. Es wir die Brechung und Reflexion des Lichtes an den Grenzflächen des Tropfens betrachtet.

Die Streuintensität der Mie-Streuung ist nicht von der Wellenlänge des einfallenden Lichtes abhängig.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Streuung von LichtLevel 130 min.

PhysikOptikWellenoptik

In dieser Lerneinheit geht es darum die Streuung von Lichtwellen vorzustellen, speziell die Rayleigh- und die Mie-Streuung. Deren Auswirkungen (z.B. Himmelsblau, Abendrot, Wolkenweiß etc.) werden genauso erläutert, wie einige weitere der wichtigsten Streuprozesse (Compton- und Raman-Streuung, Fluoreszenz).