zum Directory-modus

mechanische SpannungZoomA-Z

Fachgebiet - Mechanik

Die mechanische Spannung ist definiert als Kraft dividiert durch die Fläche, auf die die Kraft wirkt. Es wird zwischen Normalspannung

σ=FnAσ = Normalspannung (Zug- oder Druckspannung)Fn = Normalkraft, d.h. senkrecht auf die Fläche wirkende KraftA = Flächeninhalt

und Tangentialspannung

τ=FtAτ = Tangentialspannung (Schubspannung)Ft = Tangentialkraft, d.h. parallel zur Fläche wirkende KraftA = Fläche

unterschieden. Normalspannungen werden je nach Richtung der Kraft in Zug- und Druckspannungen eingeteilt. Ein Beispiel für eine Druckspannung ist der allseitig wirkende Druck. Mechanische Spannungen haben die Einheit eines Druckes.

Siehe auch: Zugspannung , Tangentialspannung

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Mechanik deformierbarer Festkörper, Teil 1Level 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymereigenschaften

Dieser erste Teil der Einführung in die Mechanik der Festkörper-Deformationen beginnt mit einem einfachen und anschaulichen Modell vom Festkörper. Danach werden die mechanischen Spannungen eingeführt und untersucht, welche Verzerrungen der Festkörper durch sie erleidet.