zum Directory-modus

MatrixZoomA-Z

Fachgebiet - Analytische Chemie

Matrix bezeichnet alle Probenbestandteile außer dem Analyten.

Siehe auch: Probe , Analyt , Objekt

Fachgebiet - Mathematik

Eine Matrix ist eine zweidimensionale, tabellenartige Anordnung mathematischer Ausdrücke. Matrizen stellen ein bedeutendes mathematisches Konzept mit vielen Anwendungen in den Naturwissenschaften dar.

Fachgebiet - Zellbiologie, Mikrobiologie

In der Biologie versteht man unter Matrix einen Raum oder ein stützendes Medium. Im Speziellen sind dies die Innenräume verschiedener Organellen (z.B. der Mitochondrien) und die extrazelluläre Matrix, das Gemenge aus Proteinen und Sacchariden im Interzellularraum; außerdem der Raum zwischen Membranhülle und Capsid bei behüllten Viren.

Siehe auch: Matrixprotein

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Matrizen - Definition, Formen und TypenLevel 120 min.

MathematikLineare AlgebraMatrizen und Matrixalgebra

Eine Matrix (Mz. Matrizen) ist eine in Klammern eingeschlossene Anordnung von Zahlen oder mathematischen Größen in Zeilen und Spalten. So bilden z.B. die Koeffizienten zweier linearer Gleichungen mit zwei Unbekannten eine 2 x 2-Matrix mit zwei Zeilen und zwei Spalten. Diese Lerneinheit führt in den Begriff der Matrix ein und behandelt ihre verschiedenen Formen und Typen.

Lösung linearer GleichungssystemeLevel 345 min.

MathematikLineare AlgebraLineare Gleichungssysteme

Ein Überblick über die Methoden zur Lösung linearer Gleichungssysteme wird gegeben.