zum Directory-modus

Lynn MargulisZoomA-Z

Biographie

Geboren
05. März 1938 in Chicago (Illinois USA)

Lynn Margulis führte wichtige Arbeiten über den Ursprung, Morphogenese, Genetik und Evolution der Schleimpilze und anderer Protisten durch.1970 erstellte sie die erste umfassende Darstellung der Endosymbionten-Theorie. Gemeinsam mit Dr. James Lovelock ist sie eine Verfechterin der kontroversen Gaia-Hypothese, die die gesamte Erde als ein homeostatisches physikochemisches System ansieht, das aktiv von den Aktivitäten der Lebewesen beeinflusst wird. Ein Großteil der Kritik richtet sich nicht gegen das wissenschaftliche Modell, sondern gegen seine populärwissenschaftliche und spirituelle Entlehnung, die das Prinzip als die "lebendige Urmutter Erde" überinterpretiert.

Chronologie

1938Geboren am 05. März in Chicago (Illinois USA)
1957AB, University of Chicago, Chicago, Illinois, USA
1960MS, University of Wisconsin, Wisconsin
1963PhD, University of California, Berkeley
1966 - 1988 Associate Professor an der Universität Boston, Boston (Massachusetts) USA
1988 Distinguished University Professor, University of Massachusetts, Amherst (Massachusetts, USA)
Gestorben am . in