zum Directory-modus

MakrostrukturZoomA-Z

Fachgebiet - Makromolekulare Chemie

Der Begriff Makrostruktur umfasst die Kettenlänge (Molmasse), die Molmassenverteilung und den Verzweigungsgrad. Die Verarbeitungseigenschaften werden von der Makrostruktur maßgeblich beeinflusst. Durch das gewählte Katalysatorsystem und den Herstellungsprozess lässt sich eine gezielte Makrostruktur einstellen.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

PolydieneLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

Die Eigenschaften, technischen Daten und Anwendungsgebiete von Styrol-Butadien-Kautschuk, Nitrilkautschuk, Siliconkautschuk und Polybutadien werden dargestellt. Der Einfluss der Isomerie und der Taktizität von Poly(butadien) auf die Polymereigenschaften wird beschrieben. Der Zusammenhang zwischen Katalysatortyp, Makrostruktur und Verarbeitbarkeit wird an Polybutadien erklärt.