zum Directory-modus

MagnetfeldZoomA-Z

Fachgebiet - Elektrizitätslehre

Ein Magnetfeld entsteht um einen stromdurchflossenen Leiter oder besteht dauerhaft um einen magnetischen Dipol.

Ein Magnetfeld übt auf bewegte Ladungen und andere magnetische Dipole eine Kraft aus.

Das einen magnetischen Dipol umgebende Magnetfeld kann durch Eisenspäne sichtbar gemacht werden, die sich entlang der Feldlinien ausrichten. Auch die Erde besitzt ein Magnetfeld, das der Mensch über die Ausrichtung der Kompassnadel zur Orientierung nutzt. Bei der Wechselwirkung zweier magnetischer Dipole gilt, dass sich ungleichnamige Pole anziehen und gleichnamige abstoßen.

Die Ablenkung bewegter Ladungen in einem Magnetfeld wird durch die Lorentz-Kraft verursacht. Die Lorentz-Kraft steht senkrecht auf die Ebene, die aus der Bewegungsrichtung der Teilchen und den Feldlinien des Magnetfeldes aufgespannt wird.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Magnetfeld von elektrischen StrömenLevel 145 min.

PhysikElektrizitätslehreMagnetfeld

Diese Lerneinheit behandelt das magnetische Feld, welches um elektrische Ströme entsteht.

Aufgaben (Magnetfeld)Level 115 min.

PhysikElektrizitätslehreMagnetfeld

Diese Lerneinheit beeinhaltet Aufgaben zum Thema Magnetfeld.

Magnetisches Feld von PermanentmagnetenLevel 145 min.

PhysikElektrizitätslehreMagnetfeld

Diese Lerneinheit beschäftigt sich mit dem magnetischen Feld von Permanentmagneten.

Magnetfeld in MaterieLevel 145 min.

PhysikElektrizitätslehreMagnetfeld

Diese Lerneinheit betrachtet die magnetischen Eigenschaften von Materie.

Magnetische InduktionLevel 145 min.

PhysikElektrizitätslehreMagnetfeld

Diese Lerneinheit behandelt die magnetische Induktion.

Messung von MagnetfeldernLevel 130 min.

ChemieTechnische ChemieChemische Messtechnik

In der Lerneinheit werden die Methoden zur Messung von Magnetfeldern erläutert. Aufbau und Prinzipien der wichtigsten Sensoren werden dargestellt.

Massenspektrometer - Der MassenanalysatorLevel 130 min.

ChemieAnalytische ChemieMassenspektrometrie

Im Massenanalysator werden die in der Ionenquelle erzeugten und beschleunigten Ionen getrennt und dann vom Detektor registriert. Entscheidend für die Trennung ist das Masse/Ladungsverhältnis der Ionen. Mehrere Prinzipien dazu werden im Überblick vorgestellt.

Massenspektrometer - Der Massenanalysator - DoppelfokussierungLevel 225 min.

ChemieAnalytische ChemieMassenspektrometrie

Um hochauflösende Messungen durchführen zu können, muss als Massenanalysator zusätzlich zum Magnetfeld ein elektrisches Sektorfeld eingesetzt werden. Die Wirkung des elektrischen Feldes auf den Ionenstrahl wird erläutert. Messmöglichkeiten zur Aufnahme hochauflösender Massenspektren werden vorgestellt.

Massenspektrometer - Der Massenanalysator - MagnetfeldLevel 245 min.

ChemieAnalytische ChemieMassenspektrometrie

Das Magnetfeld ist der klassische Massenanalysator in der Massenspektrometrie. Die beschleunigten Ionen werden im Magnetfeld entsprechend ihrem Masse/Ladungsverhältnis auf Kreisbahnen gelenkt. Die Detektion kann ortsabhängig bzw. ortsunabhängig nach Veränderung von Magnetfeldstärke oder Beschleunigungsspannung erfolgen. Die Funktionsweise des magnetischen Massenanalysators wird beschrieben.