zum Directory-modus

Lupus erythematodesZoomA-Z

Fachgebiet - Medizin, Immunologie

Lupus erythematodes ist eine Autoimmunkrankheit, die sich als systemische Erkrankung manifestieren oder nur die Haut betreffen kann. Der systemische Lupus erythematodes (SLE) ist die häufigste und schwerwiegendste Variante der Krankheit. Viele verschiedene Organe könne betroffen sein, die Gelenke, die Haut, die Nieren, die Blutzellen, das Herz und die Lunge.