zum Directory-modus

LinienspektrumZoomA-Z

Fachgebiet - Spektroskopie

Die von freien Atomen absorbierte bzw. emittierte Strahlung ergibt aufgrund der gequantelten Aufnahme bzw. Abgabe von Energie scharf abgegrenzte Spektren, die als Linienspektren bezeichnet werden. Ein Beispiel für ein derartiges Linienspektrum liefert Wasserstoff als einfachstes Element.

Aus seinen Linienspektren, hier insbesondere die im Bereich des sichtbaren Lichts liegende Balmer-Serie, wurden grundlegende Theorien und deren Beweise zum Aufbau des Atoms abgeleitet.

Siehe auch: Bandenspektrum

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Optische GitterLevel 230 min.

PhysikOptikWellenoptik

In diesem Lerneinheitenzyklus geht es darum, den vorangegangenen, dreiteiligen Lerneinheitenzyklus zur Interferenz von Licht zu vertiefen. Zahlreiche Phänomene und Anwendungen aus Natur und Technik werden hier besprochen. In diesem Abschnitt geht es speziell um die Gitterbeugung und deren Anwendung im Rahmen der Spektralanalyse.

Atomabsorptionsspektroskopie (AAS) - AnwendungLevel 230 min.

ChemieAnalytische ChemieAtomabsorptionsspektrometrie

Die Vorbereitung von Proben für die AAS wird vorgestellt, dabei wird auf mögliche Probleme bei der Messung eingegangen. Die Leistungsbreite der Methode wird ausführlich diskutiert, wobei auch auf Aspekte von Arbeitsschutz und Sicherheit hingewiesen wird. Ferner werden Anwendungsgebiete der Messmethode vorgestellt.

Einführung in die Atomabsorptionsspektroskopie (AAS)Level 115 min.

ChemieAnalytische ChemieAtomabsorptionsspektrometrie

In dieser Lerneinheit wird in die Methode der Atomabsorptionsspektroskopie (AAS) eingeführt. Dabei werden das Messprinzip und der schematische Aufbau eines Atomabsorptionsspektrometers vorgestellt. Ferner wird ein Überblick über die chemischen Elemente, die mit dieser Methode bestimmt werden können, gegeben, und schließlich wird kurz die Vorgeschichte der Methode zusammengefasst.