zum Directory-modus

Lewis-SäureZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie

Der Begriff wurde von G. N. Lewis als Erweiterung für die bestehenden Säure-Base-Definition vorgeschlagen. Eine Säure ist demnach ein Elektronenpaarakzeptor, d.h. ein Molekül bzw. Ion mit einer unvollständigen Edelgaskonfiguration und weist deshalb eine Elektronenlücke auf. Somit sind auch Verbindungen wie Bortrifluorid Säuren, obwohl sie dies nach der klassischen Definition nicht sind.

Siehe auch: Lewis-Base

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

BortrifluoridLevel 135 min.

ChemieAnorganische ChemieVerbindungsbibliothek

Diese Lerneinheit informiert über die Stoffeigenschaften von Bortrifluorid sowie über seine Synthese und Reaktivität. Ein Spektrum von Bortrifluorid ist abrufbar. Informationen über Toxikologie und Arbeitsschutz werden angeboten.