zum Directory-modus

Fachgebiet - Quantenphysik

Bei der LCAO-Näherung (Linear Combination of Atomic Orbitals) erfolgt die Darstellung der Molekülorbitale (MOs) χ in einer aus den Atomorbitalen (AOs) gebildeten Basis φ.

In Matrixschreibweise formuliert:

χ=φφ+χ=φCmit: C=φ+χχ=Zeilenvektor der MOsφ=Zeilenvektor der AOsφ+=komplex konjugierter Spaltenvektor zu φC=Matrix der Entwicklungskoeffizienten

Die Transformationsmatrix C kann über das Variationsprinzip bestimmt werden.

Siehe auch: MO-Theorie , Hückel-Methode

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Schwerpunkt: Basis-SätzeLevel 240 min.

ChemieTheoretische ChemieSchwerpunkt

Die Grundlagen der Konstruktion und Nomenklatur von Basissätzen werden behandelt.

Chemische Bindung: Variationsverfahren, LCAO-MO, ÜberlappungsintegraleLevel 240 min.

ChemieTheoretische ChemieChemische Bindung

Das Variationstheorem und das Ritz'sche Variationsverfahren werden vorgestellt. LCAO-Ansatz und Überlappungsintegrale werden definiert.