zum Directory-modus

LadungZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie, Elektrizitätslehre

Ladung bzw. elektrische Ladung beschreibt einen Elektronenmangel (positive Ladung) oder einen Elektronenüberschuss (negative Ladung). Ungleiche Ladungen versuchen sich auszugleichen, es wirken anziehende Kräfte. Gleiche Ladungen stoßen sich ab. Die zwischen zwei Punktladungen wirkenden Kräfte heißen Coulomb-Kraft.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Kondensatoraufladung und -entladungLevel 225 min.

PhysikElektrizitätslehreElektrischer Stromkreis

In diesem Lernabschnitt werden die grundlegenden Eigenschaften des Kondensators aus dem Modul: "Elektrisches Feld" noch einmal wiederholt. Danach wird mit einem JPAKMA-Projekt die Auf- und Entladung eines Kondensators untersucht und erklärt. Im zweiten Teil sollen die Zusammenhänge der bei der Kondensatoraufladung und -entladung wichtigen Größen noch einmal logisch angeordnet werden. Zum Schluss wird noch die Differenzialgleichung der Kondensatoraufladung und -entladung hergeleitet und die exakte Lösung ermittelt.

Ladung, Strom und SpannungLevel 130 min.

PhysikElektrizitätslehreElektrischer Stromkreis

In diesem Lernabschnitt wird der elektrische Strom eingeführt. Dabei soll ein Analogiemodell des Wasserstromkreises helfen, die Vorstellung und Begriffsbildung von elektrischer Ladung, elektrischer Stromstärke und der elektrischen Spannung zu unterstützen. Es werden zudem Spannungsquellen anhand von Beispielen vorgestellt. Die Stromrichtung wird eingeführt und die Wirkungen des elektrischen Stromes erklärt. Außerdem wird die elektrische Stromstärke als Basisgröße definiert.

Die elektrische LadungLevel 145 min.

PhysikElektrizitätslehreElektrostatik

In diesem Kapitel sollen neue Eigenschaften der Materie behandelt werden: die elektrischen Eigenschaften. Wir werden anhand von einfachen Experimenten das Verhalten der Elektrizität untersuchen und daraufhin physikalische Größen definieren, mit denen es beschrieben werden kann. Ohne Elektrizität ist unser heutiges Leben kaum noch vorstellbar: von der Glühbirne bis zur Heizung, vom Diskettenlaufwerk bis zum Fahrstuhl, vom Zahnarztbohrer bis zum Röntgenapparat. Ohne elektrische Energie wäre unser heutiger Lebensstandard nicht möglich. Wir entnehmen die Elektrizität beispielsweise aus Batterien oder der Steckdose. Doch wie gelangt sie dort hin? Und was ist Elektrizität überhaupt? Um diese Fragen zu klären, betrachten wir zunächst Situationen, in denen sie uns eher überraschend begegnet – ohne Batterie und Steckdose.