zum Directory-modus

LöslichkeitZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie

Die Menge eines Stoffs, die sich in einer bestimmten Menge eines Lösungsmittels löst, ist eine charakteristische Eigenschaft des betreffenden Stoffs. Man bezeichnet sie als seine Löslichkeit.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Flüssigkeiten: EinführungLevel 145 min.

ChemieAllgemeine ChemieFlüssigkeiten

In Feststoffen haben Teilchen feste Plätze. Es überwiegen starke Anziehungskräfte. Gase besitzen keine räumliche Ordnung. Die Teilchen im Gas haben, aufgrund sehr geringer Kräfte, freie Beweglichkeit. Flüssigkeiten sind eine Zwischenform. Ihre Teilchen besitzen keine festen Plätze, doch sind die zwischenmolekularen Kräfte noch so stark, dass die Anziehungskräfte überwiegen.

KaliumLevel 120 min.

ChemieAnorganische ChemieChemie der Elemente

Diese Lerneinheit gibt einen Überblick über das Alkalimetall Kalium einschließlich Vorkommen, Gewinnung, Eigenschaften, Reaktionsverhalten und Verwendung des Elements sowie ausgesuchter Verbindungen.

SalzlösungenLevel 220 min.

ChemieAllgemeine ChemieFlüssigkeiten

In dieser Lerneinheit wird auf das Thema Salzlösung eingegangen.

LösungenLevel 240 min.

ChemieAllgemeine ChemieFlüssigkeiten

In der Lerneinheit wird auf den Begriff der Lösung eingegangen.

LöslichkeitsproduktLevel 145 min.

ChemieAllgemeine ChemieThermodynamik

Beschreibung des Löslichkeitsproduktes an verschiedenen Beispielen.