zum Directory-modus

KreideZoomA-Z

Fachgebiet - Mineralogie

Abb.1
Kreide

Neben Kalkstein, Muschelkalk und Marmor eine Modifikation des Calciumcarbonats, CaCO3.

Kreide ist ein feines mikrokristallines Sedimentgestein, das durch Ablagerungen aus Schalen von Mikroorganismen wie z.B. Coccolithen und Forminiferen in der Kreidezeit entstanden ist.

Tafelkreide ist kein CaCO3 sondern Gips, CaSO4⋅ 2H2O.

Siehe auch: Calciumcarbonat , Marmor , Muschelkalk , Kalkstein

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

CalciumLevel 120 min.

ChemieAnorganische ChemieChemie der Elemente

Diese Lerneinheit gibt einen Überblick über das Erdalkalimetall Calcium einschließlich Eigenschaften, Reaktionsverhalten, Nachweis, Vorkommen, Gewinnung und Verwendung des Elements sowie ausgesuchter Verbindungen.