zum Directory-modus

KrebsZoomA-Z

Fachgebiet - Medizin

Im allgemeinen Sprachgebrauch dient Krebs (engl. cancer) zur Bezeichnung einer Vielzahl verwandter Erkrankungen, bei denen Körperzellen unkontrolliert wachsen, sich teilen, gesundes Gewebe verdrängen und zerstören können. Verschiedene Auslöser führen zu Krebs, die letztlich alle das Gleichgewicht zwischen dem Wachsen und Teilen der Zelle und dem Zelltod (Apoptose) stören. Zur Behandlung dieser Krankheiten werden u.a. auch Cytostatika eingesetzt.

In der Medizin bezeichnet Krebs bösartige Tumoren. Hippokrates benutzte den Begriff "Krebs" vermutlich als erster, als er ein Brustgeschwür behandelte und die Ähnlichkeit mit den Beinen eines Krebses entdeckte. Nach Galenus kommt der Begriff Krebs von der Ähnlichkeit der geschwollenen Venen eines äußeren Tumors mit Krebsbeinen.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Quellen toxischer Substanzen im AlltagLevel 145 min.

ChemieToxikologieToxine

Diese Lerneinheit beschäftigt sich mit möglichen Quellen für Schadstoffe in der Umwelt des Menschen. Schadstoffe aus anthropogenen Quellen und der Nahrung werden vorgestellt. Besonderes Gewicht liegt auf legalen (Tabak, Alkohol) und illegalen Drogen.

1 - Einleitung zur Themenreise WirkstoffeLevel 245 min.

PharmazieArzneimittelThemenreise Wirkstoffe

Diese Lerneinheit gibt eine allgemeine Einführung in die Thematik der Wirkstoffsuche, von der Historie bis zur Moderne. Sie beschäftigt sich mit der historischen Fortentwicklung der Wirkstoffsuche, von der Volksmedizin über die Identifizierung von Leitstrukturen bis zur gezielten Konstruktion von Wirkstoffen am Computer. Außerdem werden Herz- und Kreislauferkrankungen, Krebs, bakterielle und virale Infektionskrankheiten als wichtige Indikationsgebiete der modernen Wirkstoff-Forschung einführend beschrieben.

Platin in der KrebstherapieLevel 130 min.

ChemieAnorganische ChemieChemie der Elemente

Seit vielen Jahren entwickelt und produziert Heraeus Wirkstoffe für die Krebstherapie. In einigen davon spielt Platin eine entscheidende Rolle.

Diagnostische Tests zur KrebsfrüherkennungLevel 130 min.

BiochemieMedizinische Chemie und BiochemiePathobiochemie

Welche diagnostischen Tests lassen sich zur Krebsfrüherkennung einsetzen und auf welchen zellulären Veränderungen bzw. welchen Tumormarkern basieren diese Testverfahren?

Diagnostische Tests zur Krebsfrüherkennung kompaktLevel 115 min.

BiochemieMedizinische Chemie und BiochemiePathobiochemie

Welche diagnostischen Tests lassen sich zur Krebsfrüherkennung einsetzen und auf welchen zellulären Veränderungen bzw. welchen Tumormarkern basieren diese Testverfahren? Diese Lerneinheit ist eine kompakte Einführung in diesen Themenkreis.

Stoffwechsel von FremdstoffenLevel 2120 min.

ChemieToxikologieToxin-Stoffwechsel

Die Lerneinheit beschreibt die Grundzüge der Biotransformation von Fremdstoffen im Organismus. Entsprechend ihrer zentralen Bedeutung im Fremdstoffmetabolismus werden die Cytochrom P450-Enzyme des Phase-I-Metabolismus eingehender beschrieben.