zum Directory-modus

KorrelationsenergieZoomA-Z

Fachgebiet - Quantenphysik

Bei der Lösung der Hartree-Fock-Gleichungen werden Energien berechnet, die nur eine obere Schranke der realen Energie darstellen. Bei sehr großen Basis-Sätzen nähert man sich dem Hartree-Fock-Limit. Die Differenz zwischen der mittels Hartree-Fock-Verfahren im Hartree-Fock-Limit ermittelten Energie und der tatsächlichen Energie bezeichnet man als Korrelationsenergie:

Ekorr=EexaktEHF

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Vertiefung: Ab-inito-VerfahrenLevel 335 min.

ChemieTheoretische ChemieVertiefung

Wichtige Ab-initio-Verfahren, welche auf der Hartree-Fock-Methode aufbauen, werden vorgestellt. Elektronenkorrelation und Korrelationsenergie werden definiert.