zum Directory-modus

KoordinatensystemZoomA-Z

Fachgebiet - Mathematik

Ein Koordinatensystem dient der eindeutigen Darstellung der Position eines Punktes in einem Raum. Es ermöglicht, die Position des Punktes als geordnetes n-Tupel (den Koordinaten) anzugeben. Dabei bezeichnet n die Dimension des Raumes, d.h. die Mindestanzahl von Angaben, die notwendig sind um die Position eindeutig zu bestimmen.

Man unterscheidet zwischen geradlinigen und krummlinigen Koordinatensystemen, die jeweils auch orthogonal sein können.

Häufig verwendete Koordinatensysteme sind

Siehe auch: Koordinatenursprung

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Komponentendarstellung eines VektorsLevel 330 min.

MathematikVektorenVektoren

Es ist oft von Vorteil, einen Vektor bezüglich eines Koordinatensystems zu beschreiben. In dieser Lerneinheit wird gezeigt, wie man mit Hilfe von Basisvektoren des Koordinatensystems einen beliebigen Vektor darstellt.