zum Directory-modus

KondensationZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie

Eine Reaktion, bei der sich mindestens zwei Moleküle unter Abspaltung eines kleineren Moleküls wie z.B. Wasser, Ammoniak o.ä. vereinigen, wird als Kondensation bezeichnet. Typisches Beispiel für eine solche Reaktion ist die Bildung eines Esters aus Alkohol und Säure unter Abspaltung von Wasser.

Kondensationsreaktionen sind in der organischen Chemie weit verbreitet. Auch in der makromolekularen Chemie (Polykondensation zur Herstellung von Polyestern, Polyamiden usw.) sowie der anorganischen Chemie (Bildung höherer Kieselsäuren, Polyphosphate) treten Kondensationsreaktionen auf.

Fachgebiet - Thermodynamik

Die Phasenumwandlung einer gasförmigen in eine flüssige Phase wird Kondensation genannt, der umgekehrte Vorgang Verdampfung.