zum Directory-modus

klassische MechanikZoomA-Z

Fachgebiet - Physik

Die Aufgabe der klassischen Mechanik besteht in der Erklärung der Bewegungsabläufe von Massen. Diese werden mathematisch beschrieben. Dazu wird die Abhängigkeit des Ortes von der Zeit, die Bahnkurve, als Formel oder Diagramm angegeben.

In der Mechanik wird nach den Ursachen eines Bewegungsablaufes gesucht. Dazu sind Experimente notwendig. Die Ergebnisse aller Experimente führen auf das Newton'sche Grundgesetz, der Grundgleichung der Mechanik. Alle Erscheinungen können von dieser Gleichung aus verstanden werden, zum Beispiel das Fallgesetz, das Hebelgesetz und der Energieerhaltungssatz ebenso die Planetenbewegung oder das Schwingen einer Saite.

Grenzen hat die klassische Mechanik allerdings dort, wo relativistische Effekte nicht zu vernachlässigen sind.