zum Directory-modus

kinetische EnergieZoomA-Z

Fachgebiet - Mechanik

Soll ein Körper beschleunigt werden, so muss eine Arbeit verrichtet werden. Andererseits hat auch ein bewegter Körper eine gewisse Arbeitsfähigkeit. Infolge ihrer Bewegungsenergie vermag die bewegte Masse Arbeit zu verrichten.

Die kinetische Energie Ekin stellt also einen Arbeitsvorrat dar, der dem Körper infolge seiner Bewegung innewohnt.

Wirkt eine Kraft F längs des Weges s auf einen frei beweglichen Körper mit der Masse m, so erlangt der Körper eine Geschwindigkeit v. Die dem Körper aufgrund seiner Bewegung innewohnende Energie

Ekin=12mv2=p22m

ist gleichwertig mit der von der Kraft geleisteten Arbeit A=Fs.

Siehe auch: potenzielle Energie

Fachgebiet - Quantenmechanik

In der Quantenmechanik wird die kinetische Energie durch folgenden Operator repräsentiert:

T^=p^22m=12mΔ

Darin sind p^ der Impulsoperator, Δ der Deltaoperator und m die Masse des Körpers.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

SteptronicLevel 245 min.

PhysikMechanikKinematik

Im Zusammenhang mit dem Steptronic werden in dieser Lerneinheit Bewegungen vorgestellt und in verschiedene Kategorien eingeteilt. Außerdem wird der Impuls als physikalische Erhaltungsgröße vorgestellt, die physikalische Größe Kraft erklärt und die Energie als Erhaltungsgröße beschrieben.

EnergieLevel 145 min.

PhysikMechanikDynamik

Die Energie als Erhaltungsgröße wird in dieser Lerneinheit vorgestellt. Der Energieerhaltungssatz, der ebenfalls in dieser Lerneinheit vorgestellt wird, ist einer der fundamentalen Erhaltungssätze der Physik. Ferner werden Sie mit den verschiedenen Energieformen vertraut gemacht. Eine analytische Betrachtung von mechanischen Stößen und deren Stoßgesetzen ist mit Impuls- und Energieerhaltungssatz vollständig beschreibbar und wird ebenfalls in dieser Lerneinheit gezeigt und durch zahlreiche Aufgaben mit deren Lösungswegen vertieft.