zum Directory-modus

KettenwachstumZoomA-Z

Fachgebiet - Makromolekulare Chemie

Als Wachstum oder Kettenwachstumsreaktion bezeichnet man die Addition eines Monomermoleküls an ein aktives Polymermolekül. Dadurch verlängert sich das aktive Polymermolekül bei jedem Wachstumsschritt um eine Monomereinheit. Kettenwachstumsreaktionen laufen bei allen Polymerisationsreaktionen ab. Im Falle der radikalischen Polymerisation kann man die Kettenwachstumsreaktionen allgemein formulieren als

RMn+MRMn+1

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

KettenreaktionLevel 130 min.

ChemieAllgemeine ChemieReaktionskinetik

Einführung in die Kettenreaktion.

BruttoreaktionsgeschwindigkeitLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemieReaktionsmechanismen

Die radikalische Polymerisation wird vom Standpunkt der Reaktionskinetik her untersucht. Es wird geklärt, wie die Konzentrationen der im Reaktionsgemisch vorhandenen Stoffe die Geschwindigkeit der Gesamtreaktion beeinflussen.

Erzeugung und Wachstum von PolymerradikalenLevel 240 min.

ChemieMakromolekulare ChemieReaktionsmechanismen

Zunächst werden die wichtigsten Methoden zur Erzeugung von Starterradikalen für die radikalische Polymerisation vorgestellt. Danach werden die Start- und die Wachstumsreaktion beschrieben, über die die Starterradikale zu langkettigen Polymerradikalen heranwachsen können. Die Styrolpolymerisation dient jeweils als Beispiel.