zum Directory-modus

KernphysikZoomA-Z

Fachgebiet - Physik

Die Entdeckung der Radioaktivität 1896 durch Becquerel eröffnetet der Physik ein neues Fachgebiet: die Untersuchung der Eigenschaften der Atomkerne.

Ziel kernphysikalischer Experimente und ihrer theoretischen Deutung ist die Erklärung der Kerneigenschaften und ihrer zeitlichen Veränderungen mit Hilfe der Quantenphysik. Erschwerend dabei wirkt, dass der Atomkern selbst aus Elementarteilchen aufgebaut ist. Deshalb bestehen Gemeinsamkeiten mit den Methoden der Elementarteilchenphysik und der Hochenergiephysik.

Informationen aus dem Kerninneren erhält man durch Analyse der Eigenstrahlung beim radioaktiven Zerfall oder nach dem Auslösen von Kernreaktionen.

Mit der Anwendung der Kernspaltung zur Energiegewinnung wurden die Reaktorphysik und die Kernenergetik mit vorrangig physikalisch-technischer Fragestellung eigenständige Fachgebiete.