zum Directory-modus

KathodenstrahlenZoomA-Z

Fachgebiet - Elektrizitätslehre, Teilchenphysik

Die von Julius Pflüger 1859 entdeckten Kathodenstrahlen sind aus Elektronen bestehende Teilchenstrahlen, die in einer Hochvakuumröhre von der Kathode ausgehen. Die Elektronen werden über die Spannung zwischen Anode und Kathode beschleunigt. Das heißt, je höher die Spannung zwischen den Polen, desto stärker werden die Kathodenstrahlen beschleunigt.