zum Directory-modus

IonenkristallZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie

Das Gitter eines Ionenkristalls besteht aus positiv und negativ geladenen Ionen. Die Ionen werden untereinander durch elektrostatische Anziehungskräfte (Coulomb'sche Bindungskräfte) zusammengehalten, die sie aufeinander ausüben.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Feststoffe: EinführungLevel 130 min.

ChemieAllgemeine ChemieFeststoffe

Nach Art der Teilchen und der zwischen ihnen wirkenden Kräfte können Feststoffe in unterschiedliche Kristalltypen unterteilt werden. Betrachtet man im Weiteren nicht nur die Art der Teilchen und deren Kristalltypen bzw. Kristallgitter, sondern die räumliche Anordnung, können Strukturtypen ausgemacht werden. Diese Lerneinheit bietet eine Einführung in die Systematik der Feststoffe.

Ionenbindung: EinführungLevel 230 min.

ChemieAllgemeine ChemieChemische Bindung

Die Lerneinheit beschreibt das Zustandekommen einer Bindung zweier Atome mit großer Elektronegativitätsdifferenz. Erste Einblicke in das Kapitel der Ionenbindung bekommen Sie durch die Kossel-Oktetttheorie. Im Weiteren wird ein Überblick über die Übergänge ionischer und kovalenter Bindungen gegeben.

IonenkristalleLevel 160 min.

ChemieAllgemeine ChemieFeststoffe

Verschiedene Ionenkristalle werden vorgestellt. Außerdem wird der Unterschied zwischen Isotypie und Isomorphie erläutert.