zum Directory-modus

IonenaustauscherZoomA-Z

Fachgebiet - Analytische Chemie

Ionenaustauscher sind Feststoffe oder Lösungen, die Ionen aus einem Elektrolyten aufnehmen können und dabei äquivalente Mengen anderer Ionen abgeben. Kationenaustauscher tauschen Kationen gegen andere Kationen aus, Anionenaustauscher entsprechend Anionen gegen andere Anionen.

Abb.1
stark saurer Kationenaustauscher
Abb.2
stark basischer Anionenaustauscher

Der Austausch von Kationen erfolgt nach der Gleichung:

R-SO3-H3O++M+R-SO3-M++H3O+

von Anionen:

R-N+(CH3)3OH-+A-R-N+(CH3)3A-+OH-.

Zu den anorganischen Kationenaustauschern gehören bestimmte Alumosilicate wie Zeolithe und Tonmineralien. Zeolithe besitzen erhebliche Bedeutung als Waschmittelbestandteil zur Wasserenthärtung. Unter den organischen Ionenaustauschern besitzen Abkömmlinge des vernetzten Poly(styrol)s (PS-X) die größte technische Bedeutung. Sie können leicht hergestellt werden und ermöglichen wegen ihrer großen chemischen Stabilität lange Standzeiten.

Siehe auch: stark saurer Kationenaustauscher , stark basischer Anionenaustauscher , schwach basischer Anionenaustauscher

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Vom Monomer zum Werkstoff - PolystyrolLevel 130 min.

ChemieMakromolekulare ChemieEinführung

Ein kurzer Überblick über die Möglichkeiten der Produktion von Polystyrol, der verschiedenen Typen und ihrer Einsatzgebiete soll das vielfältige Eigenschaftsspektrum dieser Materialien beleuchten.

IonentauschgleichgewichteLevel 110 min.

ChemieAllgemeine ChemieThermodynamik

Funktionsweise eines Ionenaustauschers.

Polymeranaloge ReaktionenLevel 245 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

Polymeranaloge Reaktionen sind Reaktionen an Makromolekülen, bei denen die chemische Zusammensetzung und damit die Eigenschaften eines Polymers unter Erhalt des Polymerisationsgrades verändert werden. Die polymeranalogen Reaktionen werden am Beispiel des Polyvinylalkohols, der Modifizierung von Cellulose sowie der Peptidsynthese nach Merrifield näher erläutert. Besonders wird dabei auf Reaktionsverzögerung, -beschleunigung und Cyclisierungsreaktionen eingegangen.

ExperimenteLevel 1120 min.

ChemieAllgemeine ChemieSäure-Base-Reaktionen

In der folgenden Lerneinheit sind Experimente der Allgemeinen Chemie zu finden. Die gewählten Experimente können Teil eines Praktikums der Allgemeinen Chemie sein, die Auswertung der Experimente beinhaltet starke theoretische Bezüge. Es wird jeweils eine Einführung gegeben, danach folgen die Versuchsdurchführung und Stichpunkte für ein Protokoll.

Gentechnische MethodenLevel 280 min.

BiochemieArbeitsmethodenGentechnische Verfahren

Einführung in die Molekularbiologie und ihre Methoden

Vernetztes Polystyrol und IonenaustauscherLevel 330 min.

ChemieMakromolekulare ChemieAnwendungen

Durch Einführung dissoziationsfähiger Gruppen in vernetztes Polystyro (PS-X) sind Materialien zugänglich, die als Ionenaustauscher Verwendung finden. Eigenschaften, Typen und Anwendungen von Ionenaustauschern werden vorgestellt, Anwendungen von unbehandeltem PS-X ebenfalls.

Chromatographie von ProteinenLevel 260 min.

BiochemieArbeitsmethodenBiotechnische Verfahren

Wie lassen sich Proteine durch chromatographische Methoden auftrennen? Hierzu werden einige der gängigsten Verfahren kurz vorgestellt und erläutert.