zum Directory-modus

IntronZoomA-Z

Fachgebiet - Genetik

Anders als bei Prokaryonten sind eukaryontische Gene immer wieder durch nicht-codierende Bereiche unterbrochen, die Introns. Introns werden zunächst auch in mRNA (oder rRNA) übersetzt, dann während der Reifung der RNA aber durch das Spleißen entfernt, während die Exons (codierende Bereiche) zum reifen Transkript zusammengefügt werden.

Siehe auch: Exon , Spleißen