zum Directory-modus

HydroperoxidZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie

Organische Hydroperoxide besitzen die allgemeine Formel R-O-O-H. Sie entstehen durch Autoxidation organischer Verbindungen und durch Reaktion metallorganischer Verbindungen (z.B. Grignard-Verbindungen) mit Sauerstoff. Organische Hydroperoxide sind äußerst reaktionsfähig und häufig explosiv. Bei ihrem Zerfall entstehen in der Regel Radikale.

Keine technische Bedeutung besitzen die wenigen bekannten Metallhydroperoxide MOOH.